Menü
Referenzobjekte

Sanierung historischer Gebäude

Hier finden Sie unsere Referenzgalerie.

Generalsanierung ehemaliges Gasthaus Stauber

Im Herzen der Kleinstadt Hemau wurde das heruntergekommene ehemalige Gasthaus "Stauber" auf hochwertigste Art- und Weise saniert. Die Nutzung wurde dabei gänzlich geändert, so befindet sich nun im Erdgeschoss eine Apotheke, darüber praktiziert eine Zahnarztpraxis und im zweiten Obergeschoss eine HNO-Praxis. Weiter sind noch zwei kleine Ferienwohnungen entstanden, bei denen sehr viel Wert auf Details gelegt wurde. Wandverkleidungen mit Altholz und viel Naturstein verleihen dem ganzen Gebäude einen sehr freundlichen und gemütlichen Eindruck.

Die senkrechte Lärchenholzverkleidung an der markanten Giebelseite spendet Schatten für zwei kuschelige Loggien und verleiht dem historischen Gebäude einen modernen Scharm.

Ein neu eingebauter Aufzug ermöglicht einen barrierefreien Zugang zu den Arztpraxen.

Das Objekt wurde schlüsselfertig durch die Fa. Semmler umgesetzt.

Mit diesem tollen Projekt nehmen wir am Sanierungspreis 2018 teil:
https://www.sanierungspreis.de/projekte/generalsanierung-des-ehemaligen-gasthaus-stauber-in-hemau/

Weismannstadel Hemau

Sanierung des Weismannstadel in Hemau.

Für die Instandsetzung des Weismannstadels haben wir von November 2011 bis Juni 2012 ca. 16m³ Fichtenholz und 2m³ Eichenholz verbaut – natürlich alles aus regionaler Produktion. Die Holzverbindungen wurden überwiegend nach historischem Vorbild mit Holznägeln, Verblattungen, Versätzen und Verzapfungen ausgeführt.

Wir sind sehr stolz auf unsere erfahrenen Zimmerer, auf ihre qualitätvolle Arbeit und auf den wunderbaren Weismannstadel!

Parkvilla am Dörnbergpark

Zimmerer- und Holzbauarbeiten sowie Sanierung der Unterböden bzw. Balkenlagen.

Historisches Gebäude am Domplatz

Dachsanierungs- und Dachdeckungsarbeiten am Regensburger Domplatz

Vom Kuhstall zur Computerschmiede

Aus einem ehemaligen Stall, welcher stark konisch zuläuft und zwei separate Dachstühle besitzt, die teilweise miteinander verbunden sind, wurde auf ca. 230 m² Nutzfläche ein Bürogebäude erstellt.

Das Objekt erhielt 2007 den Denkmalschutzpreis des Landkreises Regensburg.

Historisches Museum am Dachauplatz in Regensburg

Sanierung des Dachstuhls und der Gauben sowie Dachdeckungsarbeiten mit historischer Biberschwanzdeckung

Historischer Dachboden wird zu stilvoller Dachgeschosswohnung

Ausbau eines im Jahre 1614 erbauten Hauses in Stadtamhof, Regensburg.

Die historische Dachkonstruktion des 15 Meter hohen Hauses war aufgrund der weit auseinanderliegenden Deckenbalken sehr schwingungsanfällig. Durch den Einbau von 25 Tonnen Kalksplittschüttung in die Fehlböden sowie der Verstärkung der Bodenkonstruktion wurde die Konstruktion beruhigt. Dort, wo in früheren Jahrhunderten Getreide lagerte, ist eine helle, großzügige Wohnung entstanden, die ihren Flair durch die größtenteils sichtbare historische Holzkonstruktion erhält. Die neuen Fenster geben den Blick frei über die Dächer von Stadtamhof, hinüber zur alten Reichsstadt Regensburg.