Menü

Biodiverstität zum Anfassen

Gemeinsam mit dem KAP-Institut in Nittendorf sorgte der Holzbau Semmler beim Audi Familien Tag für Begeisterung bei Jung und Alt: mehr als 60 Insektenhotels konnten von den Besuchern des ersten Familientags des neuen Standorts Münchsmünster gebaut werden. Jung und Alt war mit Akkuschraubern und Bohrern, Sägen und Meterstäben eifrig am Bauen, Messen und Konstruieren des Grundgerüstes. Die vom Holzbau Semmler vorgefertigten Grundelemente wurden in verschiedensten Versionen von den Teilnehmern zusammengebaut. Großeltern, Eltern und Enkelkinder füllten ihr fertiges Grundgerüst schließlich mit verschiedensten Materialien: von Ästen und kleinen Baumstämmen, über Schilf und Bambus bis hin zu Schneckenhäusern, Tannenzapfen und Ziegelsteinen, die als Nist- und Überwinterungsmöglichkeit für verschiedenste Insekten dienen. Natürlich durfte jeder sein Insektenhotel mit nach Hause nehmen... Der Andrang war so groß, dass schließlich auch das letzte Restchen Holz verbaut wurde und einige fantasievolle Hotels aus den letzten Bauteilen entstanden sind.

Zusätzlich zu den kleinen Hotels zum Heimnehmen bauten wir im Laufe des Tages auch noch ein gigantisches, 2×2 Meter großes Insektenhotel. Auch hier fertigte Holzbau Semmler das Grundgerüst an, das schon fertig zum Standort Münchsmünster mitgebracht und dort gemeinsam mit den Teilnehmer mit unterschiedlichen Naturmaterialien gefüllt wurde. Im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes wird das Hotel einen festen Standort innerhalb des Werksgeländes erhalten, zusammen mit großen Totholzstämmen und Wurzelstöcken. So wird eine Überwinterungs- und Nistmöglichkeit für verschiedenste Insekten geschaffen – und das mitten auf dem Betriebsgelände!!

In Zukunft wird sich das KAP auf jeden Fall weiterhin im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes mit dem Bau von verschiedensten Insektenhotels befassen und freut sich hierbei schon auf die erfolgreiche weitere Zusammenarbeit mit Holzbau Semmler.

Zurück